Erneute Teilnahme an Realbrandversuchen

Ende März hatten wir erneut die Möglichkeit an Realbrandversuchen teilzunehmen. Die Versuche befassten sich diesmal mit Zimmer- und Kellerbränden mit teils enormen Temperaturen.

Bei den Versuchen wurden verschiedenste Löschverfahren und Einsatztaktiken eingesetzt.

Durch den Einsatz von WiE-Team Mitgliedern im Angriffs- bzw. Sicherungstrupp während der Versuche konnten wir erneut viel Erfahrung sammeln und viele Versuche aus dem Fachbereich Brandeinsatz durchführen.

 

Dabei wurde durch uns wieder eine Vielzahl verschiedener Wärmebildkameras aus mehreren Perspektiven eingesetzt. Derzeit werden die Versuche ausgewertet. Einige Erkenntnisse werden vorab im Fachbereich Brandeinsatz veröffentlicht, sobald die Auswertung abgeschlossen ist.

Für die Möglichkeit erneut an Brandversuchen teilnehmen zu können, möchten wir uns ganz herzlich beim Büro für Brandschutz bedanken.

Hier findest Du einige Impressionen der Versuche aus März 2012

Email This Post Email This Post

Wusstest du schon?…Folge 2

Wusstest du schon, dass du mit einer Wärmebildkamera auch den Tür-Check machen kannst?

Die Wärmebildkamera kann hier anzeigen welche Bereiche einer Tür bereits aufgeheizt wurden. Weiterhin lässt sich dadurch schneller ermitteln in welchem Raum es derzeit brennt (besonders bei starker Rauchbildung)

Das ersetzt natürlich nicht den Tür-Check mit der Hand, kann euch aber helfen schneller ans Ziel zu kommen!

 

 

(Auf dem Bild ist eine Türe von außen zu sehen, die sich durch den Brand im Rauminneren aufgeheizt hat)

Wusstest du schon?…Folge 1

Wusstest du schon, dass Glas beim Einsatz mit einer Wärmebildkamera wie ein Spiegel wirkt?

 

 

 

 

 

(Auf dem Bild ist ein Angriffstrupp zu sehen, welcher sich in einer Glasscheibe spiegelt)

Versuche zu Personensuche und Gefahrgut erfolgreich durchgeführt

In den letzten Wochen des Jahres 2011 wurden durch das WiE-Team erneut eine Vielzahl von Versuchen durchgeführt. Der Schwerpunkt lag diesmal auf den Fachbereichen Personensuche und Gefahrgut.

So konnten beispielsweise Versuche zur Füllstandsmessung mit Wärmebildkameras an verschiedensten Behältern von 10l Kanistern bis hin zum Großtankwagen durchgeführt werden.

Im Bereich der Personensuche wurde erprobt, wie sich eine Wärmebildkamera beim Verkehrsunfall und der Suche nach vermissten Personen einsetzen lässt.

 

Die Versuche werden derzeit durch das Team ausgewertet und fließen mit in das „WBK-Ausbilderhandbuch Feuerwehr“ ein.

Die Durchführung der Versuche wäre ohne unsere Unterstützer nicht möglich gewesen. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei der Feuerwehrschule Rhein-Erft-Kreis, für das zur Verfügung stellen des Übungsgeländes.

Die nächsten Versuche sind für März 2012 geplant!

Hier findest Du einige Impressionen der Gefahrgut Versuche

Email This Post Email This Post

Wärmebildkameras bei Brandversuchen

Vom 12. bis zum 22. Oktober hatten wir die Möglichkeit, verschiedenste Wärmebildkameras (WBKs) unter Realbedingungen zu testen.

In einem leer stehenden Hochhaus in der Nähe von Dresden bekamen wir durch unseren Partner, das Büro für Brandschutz, die Chance unter anderem diverse Zimmerbrände mitzuerleben und dabei WBKs einzusetzen.

Es wurden Versuche der Fachbereiche Brandbekämpfung und Einsatzgrundlagen durchgeführt.  Dazu gehörte unter anderem der Einsatz von Wärmebildkameras im Innenangriff, der Personensuche und bei Nachlöscharbeiten.

Die Ergebnisse werden derzeit von uns ausgewertet und werden dann Mitte nächsten Jahres in einem Ausbildungshandbuch sowie einer Ausbildungs-Präsentation kostenfrei zur Verfügung stehen. Für Dezember 2011 sind die nächsten Versuche geplant, der Schwerpunkt liegt dann bei dem Fachbereich Gefahrgut.

Hier findest Du einige Impressionen der Brandversuche

Email This Post Email This Post